Puzzle

Volksaktie kaufen

Werden Aktionär, Aktionärin der PLUSPUNKT Integrationsbetriebe AG

Der Bedarf an geeigneten, marktnahen Arbeitsintegrationsangeboten ist gross. Aktionäre
unterstützen durch ihren Aktienkauf den gewählten Weg der «Nichtsubventionierung» und
Marktorientierung der Betriebe.

Der Verkaufspreis einer Aktie beträgt anfänglich CHF 100.00 (Nominalwert). Der Erwerb ist
sowohl bei der Stiftung PLUSPUNKT als auch in den Niederlassungen der AEK Bank 1826
möglich, welche vom Konzept und der Professionalität überzeugt ist. Das Aktienkapital der
Gesellschaft beträgt CHF 200‘000 und ist eingeteilt in 10‘200 Stimmrechtsaktien zu je CHF
10.00 und in 980 Stammaktien zu je CHF 100.00. Das Gründungskapital wurde zu 100%
durch die Stiftung PLUSPUNKT liberiert. Während die Stimmrechtsaktien bei der Stiftung
PLUSPUNKT als Hauptaktionärin verbleiben, werden die Stammaktien an Dritte verkauft. Bei
Bedarf und genügendem Investoreninteresse können in der PLUSPUNKT Integrationsbetriebe
AG durch Beschluss der Generalversammlung Kapitalerhöhungen durchgeführt werden. Hier erfahren Sie mehr wie Sie die Stiftung PLUSPUNKT und deren Betriebe unterstützen können.